Böse Geister



 Graphic Novel

Text und Szenario: Peer Meter, Storyboard und Zeichnungen: Gerda Raidt
Handlettering von Michael Hau
Reprodukt, 104 Seiten, s/w, 19 x 23 cm, Hardcover
ISBN 978-3-943143-42-3 , EUR 20,00

Erhältlich im Buchhandel oder hier





Die spanische Ausgabe erschien im März 2014
unter dem Titel
ESPÍRITU MALIGNO bei
"Editiones La Cupula"





Keine Wegspur,  nichts zu sehen,
wissen  wir   noch,   wo  wir  sind?
                  Böse Geister, scheint es,  drehen
uns   im   Kreis,   im   Wirbelwind.
A.S.  Puschkin   Besy

Als der sechzigjährige Harry Wallmann aus dem Radio erfährt, dass das Großstadtviertel seiner Kinderjahre unmittelbar vor dem Abriss steht, macht er sich auf den Weg in die Stadt seiner Kindheit.


(c) Gerda Raidt/Reprodult

Was als ein letztes Abschiednehmen geplant ist, gerät zu einer Reise in eine dunkle Vergangenheit.


(c) Gerda Raidt/Reprodukt

Zu einer Reise in die Zeit der frühen 50er Jahre, als das Viertel ein lebendiges und pulsierendes Hafenquartier gewesen war.


(c) Gerda Raidt/Reprodukt

Doch je stärker er sich einlässt auf jene Zeit, desto erschreckender treten tief in ihm verschüttete Kindheitserlebnisse zu Tage, und ohne es zu merken, wird er mehr und mehr eingesponnen von den bösen Geistern seiner Kindheit.


(c) Gerda Raidt/Reprodukt



                                                   
                                                                                         * * *



                               

 Einen umfangreichen Einblick in die bisherige Rezeption von Böse Geister
 gibt es hier und auf meiner Homepage unter Pressespiegel.




         Ein Filmbeitrag über unsere Graphic Novel Böse Geister von
     Peter Gallasch für Radio Bremen ist hier zu sehen
.



      Lina Kokaly stellte unsere Graphic Novel Böse Geister auf  
      Nordwestradio vor. Der Beitrag kann hier noch einmal angehört werde.